Menu

FAQ

Du hast Fragen?

Wir haben Antworten!

Was ist neu gedacht?

Einerseits stellt der Mix aus Athletik, Fitness, Life Kinetik, sowie Elementen aus Yoga und diversen Sportarten eine völlig neue, ganzheitliche Form von Training dar. Andererseits ist auch die Idee sportlichen Trainings hier neu gedacht. Was heißt das? Im Gegensatz zu herkömmlichem Athletiktraining stehen hier nicht schnelle Erfolge um jeden Preis, sondern die langfristige Entwicklung im Vordergrund. Vor allem Verletzungsprävention nimmt hier eine entscheidende Rolle ein.

Also nur gesundheitsorientiertes Ausgleichstraining zur Verletzungsprävention?

Gesund und verletzungsfrei zu sein ist das Fundament für jeden sportlichen Erfolg. Um Höchstleistungen zu vollbringen, braucht es aber natürlich mehr viel mehr als das. Aus diesem Grund arbeiten wir gemeinsam mit Dir auch je nach Sportart, Zielsetzung und Deiner aktuellen körperlichen Verfassung ebenso an Kraft, Stabilität, Beweglichkeit, Schnelligkeit, Ausdauer und Koordination.

Worin unterscheidet sich diese Trainingsform von herkömmlichem Athletiktraining?

Wenn Du einfach versuchst, so schnell wie möglich zu laufen und so viel Gewicht wie möglich zu bewegen, wirst Du Dein persönliches Maximum nicht erreichen und dich eventuell auch noch verletzen. Wenn Du Dir allerdings zuerst einmal die richtige Technik und Bewegungsausführung aneignest und mit diesem Set-Up versuchst, deine Grenzen zu verschieben, ist nicht nur dein Verletzungsrisiko um ein Vielfaches geringer. Deine Erfolgschancen erhöhen sich ebenfalls. Dies ist mit einem massenabfertigungsartigem Großgruppentraining nach Schema-A nicht möglich. Hierzu braucht es Individualität, ein Auge fürs Detail, entsprechend kleine Trainingsgruppen und Qualität vor Quantität.

Was ist Life Kinetik?

Life Kinetik ist eine revolutionäre Trainingsform mit dem Ziel, die Leistungsfähigkeit von Gehirn und Augen zu optimieren. Dabei werden auf spielerische Art und Weise koordinative, kognitive und visuelle Aufgaben kombiniert um eine gezielte Überforderung des Gehirns zu bewirken. Die Effekte des Trainings reichen von der Minimierung von Fehlerquoten über Verbesserung der Reaktionszeiten bis hin zu emotionaler Stressreduzierung. Du möchtest mehr erfahren? Nähere Informationen zu Life Kinetik findest du hier: lifekinetik.de

Wie sieht eine Trainingseinheit im Detail aus?

15 Min Life Kinetik – 40 Min Athketiktraining – 5 Min Shavasana (yogaspezifische Abschlussentspannung)

Ist Novaletic nur für Leistungssportler geeignet?

Kennst du einen Menschen, egal ob Hobbysportler, Couchpotatoe oder Weltklasseathlet, der nicht von einem besser funktionierenden Körper, reduziertem Verletzungsrisiko, Stressresistenz und einer Leistungssteigerung des Gehirns profitieren würde? … Nein? Wir auch nicht.

Hier ist oft von „betreuen“ die Rede. Wo genau liegt der Unterschied zwischen Training und Betreuung?

Training bedeutet, dass du kommst, trainierst und wieder gehst. „Danke, bis zum nächsten Mal!“ Betreuung ist viel mehr als das. Es steht für regelmäßige Leistungsdiagnostik, Kommunikation, Trainingsplanung, Monitoring und sich als Trainer im Rahmen der Sportwissenschaft um jemanden zu kümmern, um ihn bei einer erfolgreichen Entwicklung zu unterstützen. Wenn Du diesen Unterschied selbst erleben willst, bist du hier genau richtig.

Gibt es auch Trainings- und Betreuungsmöglichkeiten außerhalb der Athletikstudios?

Ja, die gibt es. Wir betreuen viele Sportler, Unternehmen, Vereine und Verbände direkt an deren Standort oder ganz einfach in der freien Natur. Dementsprechend sind wir sehr mobil und flexibel, um Dir auch ortsunabhängig zu Höchstleistungen verhelfen zu können.

Wer trainiert bereits mit Novaletic?

National und international aktive Leistungssportler, mehrere österreichische Meister und zahlreiche Nachwuchstalente aus verschiedensten Sportarten, Piloten, Schlaganfallspatienten, Unternehmen, Vereine, Verbände, … Einige davon findest du gleich hier!

Welche Trainingsgeräte kommen zum Einsatz?

Das wichtigste „Trainingsgerät“ ist auf jeden Fall der eigene Körper, bzw sein Gewicht. Je nachdem, was für Deinen nächsten Schritt gerade das Richtige ist, kann darüber hinaus alles von der Yogamatte bis zur Langhantel zum Einsatz kommen. Bevor Du allerdings mit schweren Gewichten trainierst, arbeiten wir zuerst einmal an deiner Technik und bauen eine entsprechende körperliche Fitness auf.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!